Fragen, Anregungen, Kommentare zur Unterseite von St. Martin bitte an diese E-Mail.


Kita St. Martin

in der Pfarrei St. Franziskus


Anschrift

Königshorster Straße 2
13439 Berlin
(Märkisches Viertel)

Kontakt

Telefon:030 / 41 40 88 66
Fax:030 / 41 40 66 85
E-Mail:kitast.martin-mv(ät)t-online.de

Leitung

Catherine Köhler

Aktuelles #24 vom 30.08.2020

 

Folgende wesentliche Änderungen im Vergleich zu „Aktuelles #23“:

  1. Neues Trägerschreiben des Senats vom 20.08.2020
  2. Überarbeiteter Musterhygieneplan des Senats vom 20.08.2020
  3. Überarbeitetes Corona-Schutzkonzept der Pfarrei für die Kitas vom 25.08.2020

 

Liebe Eltern,

das neue Kitajahr 2020/21 hat begonnen. Wir sind Gott dankbar, dass es bisher keinen Covid 19 Fall in einer unserer Kitas gab.

Am 20. August 2020 versendete die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie die 18. Trägerinformation und einen überarbeiteten Musterhygieneplan. Der Senat bestätigt erneut, dass der Kita-Betrieb nach wie vor unter den Bedingungen der Corona-Pandemie und der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung (aktuell in der Fassung vom 11. August 2020) steht.

Der Senat stellte mit seinen Schreiben in der Vergangenheit zu Kindern mit Krankheitssymptomen folgendes klar: „Grundsätzlich gilt, wie bisher auch, dass erkrankte Kinder nicht in die Kita gebracht bzw. betreut werden sollen. … Bestehen bei Ihrem Kind Anzeichen für eine akute Atemwegsinfektion, wie sie auch für eine Covid-19-Erkrankung kennzeichnend sind, darf es die Kita nicht besuchen. Mögliche Symptome können sein: Gliederschmerzen, unübliche Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Schüttelfrost, Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns. … Zur Wiederaufnahme nach Atemwegsinfekten sollte Ihr Kind unbedingt anhaltend fieberfrei sein. Ihre Kita wird Sie ggf. bitten, eine (schriftliche) Bestätigung darüber abzugeben, dass Ihr Kind seit 48 Stunden symptomfrei ist. Ein ärztliches Attest oder die Vorlage von Testergebnissen ist für die Wiederaufnahme nicht erforderlich. Hatte Ihr Kind eine nachgewiesene Covid-19-Infektion, ist vor der Wiederaufnahme hingegen eine ärztliche Bestätigung erforderlich, dass Ihr Kind die Kita wieder besuchen darf, weil eine Weiterverbreitung nicht mehr zu befürchten ist.

Von den akuten Atemwegsinfektionen sind die einfachen Erkältungskrankheiten, verbunden mit einem Schnupfen oder Husten ohne Fieber oder anderen der o.g. Symptome zu unterscheiden. In diesen Fällen gibt es zunächst keinen unmittelbaren Anlass für die Kita, Ihr Kind nicht aufzunehmen oder die Betreuung nicht fortzuführen. Bitte beantworten Sie für sich folgende Fragen: Gibt es einen Anlass zu der Sorge, dass Ihr Kind an Covid-19 erkrankt sein könnte? Bestand ein Kontakt zu erkrankten Personen? Waren Sie bzw. Ihr Kind in einem Risikogebiet? Bitte sprechen Sie hierüber mit Ihrer Kita, die Sie ggf. auch aktiv hierauf ansprechen wird. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihr örtliches Gesundheitsamt ….“

Wir haben unser Corona-Schutzkonzept entsprechend aktualisiert. Die aktuelle Fassung vom 25.08.2020 steht hier [Konzept bitte verlinken] zum Download bereit. Das Schutzkonzept bleibt erweiterter Bestandteil unseres Betreuungsvertrages mit ihnen.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen und alles Gute für Ihre Familien

Ihre
   Ansgar Elfgen, Vorsitzender Fachausschuss Eigenbetriebe im KV
   Dominik Haupt, Verwaltungsleiter

Kurz vor Weihnachten erhielt die Kita St. Martin ein besonderes Geschenk in Höhe von 5000 Euro.

Reinickendorfs Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) besuchte Ende letzten Jahres die Katholische Kindertagesstätte St. Martin im Märkischen Viertel. Anlass des Besuchs war die Spende der PROJECT Life Stiftung in Höhe von 5.000 € an die Kita. Ariane Graf-Hertling, Geschäftsführerin der PROJECT Immobilien Berlin GmbH, übergab den Scheck im Namen der Stiftung. Mit dem Geld soll ein Tastgarten für Ein- bis Dreijährige und für Kinder mit Behinderung entstehen.
„Die frühe Förderung und Betreuung von Kindern trägt wesentlich zu deren Entwicklung bei“, sagt Ariane
Graf-Hertling. „Die Mittel, die Einrichtungen dafür zur Verfügung stehen, sind oft begrenzt. Mit unserer Spende wollen wir dazu beitragen, dass die Kindertagesstätte St. Martin noch viele tolle Projekte umsetzen kann.“

Kamen zur Spendenübergabe: Ansgar Elfgen (Kirchenvorstand von St. Franziskus), Integrationserzieherin Mechthild Jagla, Kita-Leiterin Catherine Köhler, Projekt-Immobilien-Geschäftsführerin Ariane Graf-Hertling und Bürgermeister Frank Balzer.