Fragen, Anregungen, Kommentare zur Unterseite von St. Martin bitte an diese E-Mail.


Gottesdienste in St. Martin

in der Pfarrei St. Franziskus



Bitte beachten Sie:


als Reaktion auf die angespannte Infektionslage hat der Generalvikar angeordnet, dass ab dem 1. Advent mit dem Vorabend, also ab Samstag, dem 27. November, ein Großteil der Sonntags-Gottesdienste einschließlich Vorabend nach 2G-Regeln gefeiert werden müssen, also nur noch für Geimpfte und Genesene zugänglich sind.
Davon ausgenommen sind alle Hl. Messen in den großen Kirchen St. Martin und St. Nikolaus sowie alle Werktagsmessen außer in der sehr kleinen Kirche St. Katharinen. Für werktags sowie für St. Martin und St. Nikolaus auch sonntags gilt 3G, d.h. der Zugang ist auch mit einem aktuellen negativen Testergebnis möglich.

Alle Testergebnisse dürfen nicht älter als 24 Stunden sein, was den Schnelltest betrifft oder 48 Stunden beim PCR-Test. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kommen in alle Gottesdienste mit einem negativen Testergebnis. In Berlin sind Kinder unter 6 Jahren und Schülerinnen und Schüler – hierfür bitte den Schülerausweis mitbringen – und in Brandenburg Kinder unter 12 Jahren ganz ohne Test zugelassen. Während der Schulferien muss jedoch eine Bescheinigung der Eltern über einen negativen Selbsttest für Schüler vorgelegt werden.

Formular zum Nachweis des Selbsttests für Minderjährige

Ab dem 27.11. ist es darum nötig, dass Sie bitte unbedingt die Nachweise und Ihren Personalausweis an der Tür vorzeigen; wir dürfen niemand ohne Nachweis mehr einlassen. Um in den Kirchen einen ausreichenden Schutz zu bieten, müssen Sie bitte FFP2-Maske tragen, auch am Platz.

Wir haben aus diesem Grund auch Grenzen für die Plätze einführen müssen, weshalb eine Anmeldung für die Sonntagsmessen einschließlich Vorabend unbedingt notwendig ist. Sobald die Höchstzahl erreicht ist, können keine Anmeldungen mehr erfolgen und auch vor Ort niemand mehr eingelassen werden. Um besser den Überblick zu behalten, ist die telefonische Anmeldung nur noch bis Donnerstag 8 Uhr früh möglich, die Anmeldung über die Internetseite weiter bis Freitag 8 Uhr. 

Bitte beachten Sie: Bei der Online-Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Email.  Diese gilt zugleich als Bestätigung für die mögliche Teilnahme, es wird keine weitere Bestätigung verschickt.  Die in der Anmeldebestätigung enthaltene Information "Über die Zu- oder Absage werden Sie rechtzeitig informiert" wird automatisch durch das Buchungssystem verschickt und kann von uns nicht bearbeitet werden. Dieser Satz ist jedoch hinfällig. 

Zum Rundschreiben 15/2021 des Generalvikars vom 18.11.21

Ergänzungen zum Rundschreiben 15/2021 des Generalvikars vom 26.11.21


Abkürzungen:

NP – Pfarrer Norbert Pomplun
WW – Kaplan Witold Wójcik
TG – Diakon Thomas Greiner

GB – Kaplan Grzegorz Bajer
EH – Pfarrer i. R. Eberhard Heinz
GD – Kaplan Giovanni Donadel

Eucharistische Anbetung

jeden Freitag, 19:00 - 20:00 Uhr

mehr