Ehe

Sie möchten heiraten?

Dann möchten wir Ihnen vor allem gratulieren und Gottes Segen für Ihre Ehe wünschen.

Sie lieben sich und haben schon erfahren, dass Sie sich vertrauen können - so sehr, dass Sie sich jetzt für ein gemeinsames Leben entschieden haben. Bei der Hochzeit bekennt sich ein Paar öffentlich zueinander. Sie sagen vor Gott  und vor Ihrer Festgemeinde laut und deutlich „Ja“ zueinander:

Menschen, die an Gott glauben, wissen um die Bereicherung, die ein Leben im Vertrauen auf Gott schenkt. Wenn sich ein Paar öffentlich in der Kirche zueinander bekennt, dann spricht die katholische Kirche von einem heilmachenden Zeichen, vom Sakrament der Ehe. Im Sakrament der Ehe sagt Gott sich Ihnen ganz und gar zu - genauso wie Sie beide ganz und gar Ja zueinander sagen. (erzbistumberlin.de)

Wenn Sie katholisch getraut werden möchten, wenden Sie sich bitte frühzeitig an eines unserer Gemeindebüros,
am besten mit einem konkreten Terminvorschlag. Am günstigsten sind Samstage bis 14:00 Uhr.

Voraussetzung für eine katholische Trauung ist unter anderem, dass beide Partner noch nicht verheiratet waren.
Bei einer besonderen Situation wird aber gerne einer der Priester mit Ihnen ein Gespräch vereinbaren und gemeinsam mit Ihnen schauen, was möglich ist.

Gehören beide Partner verschiedenen Konfessionen an, kann auch eine ökumenische Trauung stattfinden, also eine Feier, bei der Geistliche beider Konfessionen den Traugottesdienst leiten.