Sternsinger-Aktion 2022

Gesund werden - gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit

Projekt

„Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ lautet das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion. Benson aus dem Südsudan ist auf dem Aktionsplakat zu sehen. Nach einem Sturz vom Mangobaum wurde der Fünfjährige im Daniel Comboni-Krankenhaus in Wau behandelt, das von den Sternsingern unterstützt wird.

Gemäß der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen hat jedes Kind ein Recht „auf das erreichbare Höchstmaß an Gesundheit sowie auf Inanspruchnahme von Einrichtungen zur Behandlung von Krankheiten und zur Wiederherstellung der Gesundheit“.

Die Partner der Sternsinger setzen sich mit vielfältigen Programmen weltweit für die Verwirklichung dieses Rechts ein. Sie begleiten Frauen während der Schwangerschaft und unterstützen sie dabei, ihren Kindern einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen. Sie impfen Babys, behandeln Kinder und tragen mit Ernährungshilfen dazu bei, sie zu stärken und weniger krankheitsanfällig zu machen. In schulischen Gesundheitsclubs lernen Kinder, dass schon einfache Hygienemaßnahmen wie Händewaschen dazu beitragen, ihre Gesundheit zu schützen. Ihr Wissen tragen sie in ihre Familien und Dorfgemeinschaften. Die Kinder erfahren, dass sie ein Recht auf Gesundheit haben, und lernen, dieses auch einzufordern. Lehrer werden dazu befähigt, Erste Hilfe zu leisten und Kindern bei einfachen Erkrankungen zu helfen.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Film zur Sternsinger-Aktion, den Willi Weitzel aufgrund der Pandemiesituation von Kameraleuten in Afrika drehen hat lassen. Sie haben in Ägypten, in Ghana und im Südsudan Sternsinger-Projekte besucht, bei denen es um das Thema Gesundheit geht.

Zum Film von Willi Weitzel

Weitere Informationen und Materialien finden Sie auf den Seiten des Kindermissionswerks "Die Sternsinger".

Spende

Die Spendenaktion unterstützt in diesem Jahr Gesundheitsprojekte für Kinder in Afrika.
Online-Spendenaktion noch bis 15. Februar 2022.

Zur Online-Spende


Die Sternsinger-Aktionen in den Gemeinden

Trotz aller Einschränkungen möchten wir auch 2022 den Segen Gottes zu den Menschen bringen. In den Gemeinden der Pfarrei gibt es dazu vielfältige analoge und digitale Angebote.

Gemeinde St. Hildegard

Auch in diesem Jahr werden in den Tagen zwischen Weihnachten und Dreikönig die Sternsinger der Gemeinde St. Hildegard die Menschen in Frohnau und Umgebung besuchen und ihnen den Segen Gottes für das neue Jahr bringen.

Aufgrund der Pandemielagen können die Sternsinger Sie nur vor der Haustür besuchen und Ihnen den Segen für das neue Jahr bringen.

Alternativ werden wieder die Sternsinger-to-go Umschläge angeboten, die Ihnen nach Hause geliefert werden.

Sie können sich ab jetzt und bis zum 24. Dezember anmelden, auch online.

Weitere Informationen, Kontakt und Anmeldung auf der

Sternsinger-Seite von St. Hildegard

Gemeinde St. Judas Thaddäus / Hohen Neuendorf

Zwischen dem 29. Dezember 2021 und dem 9. Januar 2022 sind die Sternsinger unterwegs auch in Hohen Neuendorf / Bergfelde / Stolpe oder im Mühlenbecker Land

Weitere Informationen, Kontakt und Anmeldung auf der

Sternsinger-Seite von St. Judas Thaddäus

Gemeinde St. Katharinen

Kontakt:
Jutta Pacholleck-Seehafer
Tel.: 033056 80954
E-Mail: jupaschi@gmail.com

Gemeinde Maria Gnaden / Christkönig

In diesem Jahr werden wir keine Hausbesuche vornehmen können. Wir sorgen aber dafür, dass Sie selbst Sternsinger in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus sein können.

In den nächsten Tagen werden Sie daher ein Segenspäckchen im Briefkasten finden, mit dem Sie Ihre eigene Segensfeier begehen können.

Das folgende Video hilft Ihnen dabei.


Gemeinde St. Martin

Abhängig von den dann geltenden Pandemiebestimmungen entscheiden wir zeitnah, ob wir am
Sa.
8. Januar und evtl. am So. 9. Januar 2022
Sternsinger ausschicken können.

In jedem Fall werden in St. Martin in diesem Jahr Segenspäckchen, mit denen Sie Ihre eigene Segensfeier begehen können, zum Mitnehmen in der Kirche ausliegen. Diese Segenspäckchen werden auch in der Kita St. Martin und in der Grundschule - Filiale St. Martin verteilt.

Kontakt: dietmar.swaton@erzbistumberlin.de

Gemeinde St. Nikolaus

Die Sternsinger besuchen die Heilige Messe am 9. Januar 2022. Wenn die Pandemiesituation es zulässt, werden auch Hausbesuche stattfinden.
Listen liegen gegebenenfalls ab dem 4. Adventssonntag aus.