"Worauf bauen wir?" - Weltgebetstag am 5. März 2021 aus Vanuatu Videos aus Maria Gnaden und St. Nikolaus jetzt auf YouTube

"Worauf bauen wir?" lautet der offizielle deutsche Titel des Weltgebetstags 2021. Die Gebete, Lieder und Texte dazu stammen von Frauen verschiedener christlicher Konfessionen aus dem südpazifischen Inselstaat Vanuatu.

Felsenfester Grund für alles Handeln sollten Jesu Worte sein. Dazu wollen die Frauen aus Vanuatu in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2021 ermutigen, in dessen Mittelpunkt der Bibeltext aus Matthäus 7, 24 bis 27 stehen wird. Denn nur das Haus, das auf festem Grund stehe, würden Stürme nicht einreißen, heißt es in der Bibelstelle bei Matthäus.

Dabei gilt es Hören und Handeln in Einklang zu bringen: „Wo wir Gottes Wort hören und danach handeln, wird das Reich Gottes Wirklichkeit. Wo wir uns daran orientieren, haben wir ein festes Fundament – wie der kluge Mensch im biblischen Text. Unser Handeln ist entscheidend“, sagen die Frauen in ihrem Gottesdienst.

Eigentlich verkörpert Vanuatu für uns den Traum vom Paradies mit Sonne, weißem Sand, tiefblauem Meer und Palmen. Außer der Erderwärmung bedroht die Verschmutzung mit Plastikmüll dieses Paradies. Dieses Problem ist nicht hausgemacht, denn die Insulaner gehen immer schon sorgsam mit ihren Ressourcen um. Seit 2018 sind Tüten, Trinkhalme und Becher aus Plastik bei Strafe verboten. Unsere Wohlstandsgesellschaft mit dem globalen Tourismus ist für das Vermüllen verantwortlich.

Der Inselstaat wurde 1980 nach fast 200jähriger englischer und französischer Verwaltungshoheit unabhängig und nannte sich Vanuatu – Land, das aufsteht. Traditionelle Werte und christlicher Glaube vermitteln den Menschen Halt im Leben.

Allerdings bringt das Festhalten an den Traditionen für die Frauen viele Nachteile. Das ausgeprägte Patriachat bedeutet für sie hauptsächlich Pflichten, aber wenige Rechte. Gleichheit der Geschlechter ist kaum vorhanden, aber Gewalt gegen Frauen ein weitverbreitetes Problem. In der Liturgie erzählen sie uns aus ihrem Leben und stellen auch uns die Frage: „Worauf bauen wir?“

„Als nun ein Wolkenbruch kam und die Wassermassen heranfluteten, als die Stürme tobten und an dem Haus rüttelten, da stürzte es nicht ein; denn es war auf Fels gebaut.“ (Mt 7,25)

  ___________________________________________________________________________________

In unseren Gemeinden werden folgende Aktionen angeboten - Feiern Sie mit!

 
Veranstaltung in Frohnau

Wie in jedem Jahr bereitet sich ein Team auf den Weltgebetstagsgottesdienst vor, der in diesem Jahr am 1. Freitag im März 2021 in St. Hildegard stattfinden soll. Aber dieses Mal ist vieles anders wegen Corona. Da St. Hildegard zu wenig Besucher aufnehmen kann, planen wir eine Verlegung in den Gemeindesaal der Johanneskirche.
Allerdings kann der Gottesdienst dort erst am Samstag, 6. März 2021 um 16:00 Uhr  stattfinden.

Heidemarie Burkard,
für das Vorbereitungsteam Frohnau

Veranstaltung in Schildow

Den Gottesdienst zum ökumenischen Weltgebetstag feiern wir unter Berücksichtigung der dann geltenden Corona- Bedingungen am Freitag, den 5. März um 18:00 Uhr in der evangelischen Kirche Schildow, Hauptstr. 11, 16562 Mühlenbecker Land

Jutta Pacholleck-Seehafer
für das Vorbereitungsteam aus St. Katharinen

Veranstaltung in Hermsdorf

Wir haben in diesem Jahr ein Video vorbereitet, das auf dem YouTube-Kanal der Pfarrei abgerufen weden kann.
Für die Andacht zu Hause haben wir eine kleine Anleitung zusammengestellt, die auch ein Rezept aus Vanuatu enthält.
Film und Andacht sowie weitere Informationen zum Weltgebetsag in Hermsdorf finden Sie auf der

Weltgebetstagsseite von Maria Gnaden

Gabi Wilms
für das Hermsdorfer Vorbereitungsteam

Veranstaltung in Wittenau

Auch in Wittenau feiern wir den Weltgebetstag am 5. März – wegen Corona anders als gewohnt.
Den eigentlichen Gottesdienst werden wir ohne Besucher aufzeichnen und ins Netz stellen, so dass jede/r ihn ohne jedes Risiko hören und sehen kann: https://www.st-franziskus-berlin.de/youtube

Für alle, die den Weltgebetstag in Gemeinschaft feiern wollen, ist die Kirche St. Nikolaus am Freitag, dem 5. März 2021, von 16.30 bis 18.30 Uhr geöffnet.
Eine Anmeldung ist nicht nötig, es wird die Corona-übliche Anwesenheitsliste geführt.

U. Ponizy-Brühe
für das Vorbereitungsteam Wittenau

                          _________________________________________________________________________________

Unterstützen Sie die Frauen in Vanuatu und weltweit mit Ihrer Spende!


Mit seiner Projektarbeit unterstützt der Weltgebetstag Frauen und Mädchen weltweit, zum Beispiel im pazifischen Raum, auch auf Vanuatu. Unterstützen Sie die Projekte des Weltgebetstags und spenden Sie online


oder überweisen Sie Ihre Spende auf folgendes Konto:

Weltgebetstag der Frauen- Deutsches Komitee e.V.
Evangelische Bank EG, Kassel
IBAN: DE 60 5206 0410 0004 0045 40

Die Frauen in Vanuatu sind Ihnen für die Unterstützung sehr dankbar.

Weitere Informationen unter https://weltgebetstag.de