Karneval in Maria Gnaden - nach 3 Jahren wieder dabeisein! am 18. Februar 2023 um 20:11 Uhr

Karneval / Fastnacht / Fasching

Wer erinnert sich noch an den 22.2.2020, als im Gemeindezentrum von Maria Gnaden vorläufig letztmalig richtig groß gefeiert wurde, maskiert zwar, aber abstandslos und ohne jede erkennbare Rücksicht auf Regelungen und Vorschriften, die bald darauf unser aller Leben bestimmen sollten? Wer war dabei in jener rauschenden Ballnacht, welche die GOLDENEN 20er förmlich auferstehen ließ, mit all ihrem Glitzer und Flitter, Ringelpietz mit Anfassen, Mettwurst aus dem Gemeinschaftspott, Kölsch bis zum Abwinken, juvenil dargebotener Live-Musike, kraftvoll und sangesstark?

Bevor die Erinnerungen verblassen, lasst uns die nach Dezennien bemessene Tradition der generationenübergreifenden und -verbindenden Karnevalsfeier in Maria Gnaden wieder aufgreifen und fortsetzen! So lasst uns denn auf

ZEITREISE

gehen! Nein, wir treten nicht an, Ischgl 2020 aufleben zu lassen, wir sind zwar immer noch nicht brav – und wollen es auch nicht mehr werden -, bleiben aber besonders froh, Verantwortung für das Wohlergehen unserer Nächsten tragen zu können, indem wir ganz herzlich bitten, vor der Teilnahme an der

Karnevalsfeier am 18. Februar 2023

- wie mittlerweilen ausgiebig geübt – einen Coronatest zu absolvieren.

Und dann simmer dabei, dann geht’s los!

Traditionsgemäß und dem Anlasse angemessen ab

 20.11 Uhr.

Das Festkomitee wird nichts Menschenmögliches außer Betracht lassen, um eine Ballnacht erlebbar werden zu lassen, die nicht nur ausgesucht kostümierten Gemeindegliedern rheinischer Herkunft auf ewig wird im Gedächtnis verhaftet bleiben, sondern auch den Christenmenschen anderer Landsmannschaft, die dem überlieferten Brauchtum organisierten Frohsinns mit eher verhaltener Skepsis zu begegnen sich angewöhnt haben.

Frohlocken in ausgewählter Gesellung, tanzbare Rhythmen, vermittelt von DJane Eva und den mitreis(s)enden Blaumännern, erlesener Gaumenkitzel, Kölsch vom Fass, seriöse Bedienung aus adoleszenter Hand:

Da bleibt kein Tanzbein unbewegt, weder Auge noch Kehle trocken, und alles wird gut!

Alle, die mit uns auf Zeitreise gehen, mögen bitte im Vorverkauf oder an der Abendkasse pP 15 Euronen berappen - Paare nach überkommener Tradition nur 30 Euronen!

Jugendliche Kräfte, die eine Stunde ihrer wertvollen Zeit für qualifizierte Tätigkeiten in der gehobenen Eventgastronomie opfern mögen, erhalten gegen einen Obolus von 3 Euronen eine GreenCard mit der Berechtigung zur Nutzung aller dargebotenen Leistungen. Anmeldungen der Einsatzkräfte sind erbeten an Luca Metz: luca.lm817(ät)gmail.com .

Für das Festkomitee

Reinhard Wilms

Plakat mit den wichtigsten Infos